Kandidatensuche zur Bürgermeisterwahl 2004

Ramona Halbrock scheidet aus familiären Gründen aus der WGG-Fraktion aus, Werner Schmachtenberg rückt nach. Dr. Sonja Krebs führt die WGG-Fraktion weiter.

Außerparlamentarisch loten WGG, CDU und Bündnis 90 / DIE GRÜNEN in internen Gesprächen die Möglichkeiten für einen gemeinsamen Kandidaten zur Bürgermeisterwahl aus. Die Gespräche scheitern. Noch sind die Gegensätze im Oppositionslager zu groß und der Kandidat der SPD, Bürgermeister Norbert Leber, erscheint übermächtig. Norbert Leber holt ohne Gegenkandidatur über 90% der abgegebenen Stimmen.