WGG und Bündnis 90 / DIE GRÜNEN treten getrennt an

Bei der Kommunalwahl 2006 erreicht die WGG 4,8% der Stimmen. In das Stadtparlament werden Werner Schmachtenberg und Walter Keller gewählt. Werner Schmachtenberg bleibt Fraktionsvorsitzender. Sigurd Koch geht erneut in den Magistrat. Unsere Grünen Mitglieder, welche bis jetzt die Griesheimer Kommunalpolitik im Rahmen der WGG mitgestaltet hatten gründen die Fraktion Bündnis 90 / DIE GRÜNEN gewinnen 7,4% der Wählerstimmen und drei Sitze im Stadtparlament.