WGG in Klausur

Die WGG-Fraktion hat vom Fr. 16.11. bis So. 18.11.2018 auf ihrer jährlichen Klausurtagung die aktuellen und zukünftigen Themen erörtert.

Anwesend waren Walter Keller (Fraktionsvorsitzender), Werner Schmachtenberg (Stellv. Fraktionsvorsitzender), Karla Jessen (Mitglied des Magistrats), Nathalie Hefermehl (Stadtverordnete), Dirk Olten (Stadtverordneter) und als Gast Brigitte Abrahms (in der Baukommission für die WGG).

Im schönen Moselhotel Peifer haben wir uns intensiv mit dem vorliegenden Haushaltsentwurf 2018 befasst, der in der kommenden Stadtverordnetenversammlung zum Beschluss vorliegen wird.

Zudem wurden folgende Themen erörtert:

  • Aktuelle Auseinandersetzung mit dem Thema wiederkehrende Straßenbeiträge.
  • Integriertes Stadtentwicklungskonzept ISEK – ein Thema für Griesheim?
  • Erhaltung ortstypischer Stadtgestaltung. – ein Projekt zur Erhaltung der Lebensqualität in Griesheim.
  • Unser Stand innerhalb der Kooperation (CDU, Grüne, WGG, FDP)
  • Freibad: was bringt das vorliegende Sanierungskonzept. Welche Lösung für das Freibad wäre Ideal für Griesheim.
  • Feuerwehr: Standortsuche für den Neubau.
  • Haus Waldeck: Kommende Sanierung und Reduzierung der Notwendigkeit städtischer Zuschüsse.
  • Rückblick auf das Jahr 2018, Kooperation, Sommerstammtische, Zwiebelmarkt, etc.
  • Gewinnung neuer Mitglieder, Verjüngung der WGG.
  • WGG Veranstaltungen in 2019.